Startopia: Wirtschaft im Weltall

Den attraktivsten Handels- und Tourismus-Magneten im ganzen All erschaffen – und dabei auch noch jede Menge Spaß haben? Das hört sich nach einem Traumjob an. Als Kommandant der Spacebase Startopia muss man bei der Leitung des Sub-, Fun- und Bio-Decks sowohl Führungsqualit.ten als auch Organisationstalent beweisen – und nebenbei noch mit den Sabotage-Gemeinheiten der Konkurrenz klarkommen. Zum Glück liefert der originelle Mix aus Wirtschaftssimulation und Aufbaustrategie genügend Humor, um auch ernste Situationen mit Lockerheit zu meistern. Neben der umfangreichen Einzelspieler-Kampagne sind ein individuell anpassbarer Sandbox-Modus sowie ein kooperativer Mehrspieler-Modus für bis zu vier Spieler vorgesehen. Kalypso / Herbst 2020 / kalypsomedia.com

Die Siedler: New Business 

15 Jahre nach Erscheinen des ersten Spiels feiert die berühmte Strategieserie, die in einer lebendigen, mittelalterlichen Fantasiewelt angesiedelt ist, ihr großes Reboot. Dazu wurden unter der Federführung von Urvater Volker Wertich modernisierte Spielelemente mit frischen Features verbunden – etwa einem neuen Nahrungssystem oder einem motivierenden Metagame. Die Siedler, die nach einem schrecklichen Erdbeben gezwungen sind, ihre Heimat zu verlassen und auf unbekanntem Terrain ein neues Zuhause zu errichten, haben zahlreiche Herausforderungen zu meistern, zu denen nicht zuletzt der Wirtschaftsaufbau zählt. Spielen kann man sowohl alleine gegen den Computer als auch in verschiedenen Mehrspieler-Modi. Ubisoft / 2020 / ubisoft.com

Planet Zoo: Wohin mit den Nashörnern?

Endlich Tiergartendirektorin! In diesem PC-Game erbaut man eine Welt für Wildtiere. Aufbaustrategie trifft dabei auf Managementsimulation, Umweltschutz auf Wirtschaftsfaktoren, Landschaftsarchitektur auf Personalkosten- Kalkulation. Habitate müssen detailliert geplant werden, um die natürliche Heimat der einzelnen Spezies nachzuahmen, Forschungsprojekte wollen entwickelt und BesucherInnen begeistert werden. Motivierend sind dabei nicht zuletzt die toll animierten Elefanten, Zebras, Bären oder Löwenjungen, denen man gerne ein neues, artgerechtes Zuhause erschafft. Frontiers Development / November 2019 / planetzoogame.com

Empire of Sin: Illegale Geschäfte

In der Wirtschaft geht es nicht immer legal zu, ein kleiner Einblick in finstere Machenschaften kann also nicht schaden. In dieser Kombination aus Wirtschaftssimulation und Rundentaktik wählt man zunächst aus unterschiedlichen Familienoberhäuptern wie Al Caponeoder fiktiven Bossen wie Frankie DOnovan oder Foldie Garneau eine Figur aus, um dann ein mafiaimperium aufzubauen. Dazu kann man Flüsterknepien oder Casinos eröffnen, die Polizei bestechen, den Schwarzmarkt nutzen und Kämpfe mit rivalisierenden banden austragen. Die Idee zu diesem Gangsterspekatakel stammt übrigend von Spielenetwicklerin Brenda Romero, doe gemeinsam mit ihrem Mann John Romero das bekannte Gamestudio Romero Games leitet. Romero Games / Frühling 2020 / romerogames.ie

Troy – A total war saga: Göttliches Ressourcenmanagement

Wer in der Schule griechischen Sagen etwas abgewinnen konnte, ist hier auf jeden Fall richtig: Das neueste Spin-Off der Strategieserie A Total War lässt die mythologischen Geschichten rund um die legendäre Stadt Troja wieder aufleben. Ausgangspunkt der Handlung ist die Entführung der spartanischen Königin Helena durch den trojanischen Prinzen Paris, die zum trojanischen Krieg führt. Einfluss auf dessen Verlauf haben – wie bei Homer – die Götter, allerdings in Form von Boni. So steigert Aphrodite etwa die Ressourcen, die im Laufe des Spiels eine große Rolle spielen: Denn erstmals in einem Total War gibt es keine Währung, und neben den Eroberungsfeldzügen gilt es auch, geschickt Handel zu betreiben und Diplomatie zu führen. Sega / 2020 / sega.com

Humankind: Geschichte schreiben

Bitte eine neue Menschheit? Auch dieser Wunsch lässt sich mit etwas strategischem Geschick erfüllen. Zumindest in diesem neuen, rundenbasierten Strategiespiel: Aus 60 unterschiedlichen historischen Kulturen kann man eine eigene, einzigartige Zivilisation erschaffen. Dabei muss man als Spielerin taktische Fähigkeiten unter Beweis stellen, indem man etwa sichere Metropolen plant, Bogenschützen in Wäldern versteckt oder Verbündete in einem Mehrspieler-Weltkrieg findet. Klingt nach Konkurrenz für die Civilization-Reihe? Ist es vermutlich auch. Sega / 2020 / sega.com

Transport Fever: Logistik für Einsteiger 

Ware zu produzieren, ist eine Sache. Sie an einen Ort zu bringen, an dem sie verkauft werden kann, eine andere – die allerdings wesentlich zum Erfolg vieler Unternehmen beiträgt. Bei diesem Computergame wird man zur virtuellen Verkehrsmanagerin. Man hat ein Grundkapital, mit dem man – zu Lande, im Wasser und in der Luft – Fahrtstrecken für den Personenverkehr, den Transport von Rohstoffen in Fabriken und von fertigen Produkten in Städte erschließt. Dabei ist auf die Lebensqualität der Bewohner zu achten: Schrumpft ein Wohngebiet, vermindern sich auch die Abnehmer. Multiplayer gibt es leider keinen, dafür einen Mitfahrmodus, der Reisefeeling vermittelt. Urban Games / Ende 2019 / transportfever.com