»For good ideas and true innovation, you need human interaction, conflict, argument, debate«, sagt die US-amerikanische Unternehmerin und Keynote-Speakerin Margaret Heffernan. Ein Prinzip, das vom Organisationsteam der Innovation.Talks von Anfang an berücksichtigt wurde. Am 18. Juni wird die Diskussionsveranstaltung, die Sanofi in Kooperation mit dem Frauennetzwerk Club Alpha, dem Brutkasten und 4GameChangers auf die Beine gestellt hat, erstmals digital stattfinden. Die Talks und branchenbegreifenden Diskussionen führender C-Level-Expertinnen werden kostenlos live aus der Wiener Hofburg übertragen. Bei den Gesprächen wird es vor allem darum gehen, wie Österreich mithilfe innovativer Ansätze und Prozesse zukunftsfit gemacht werden kann.

 

Die beiden Key Notes werden von TU Rektorin Sabine Seidler und Ulrike Furmira-Mühlberger vom österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) gehalten. Für kurze Impuls-Statements und die anschließenden Panel-Diskussionen haben sich auch Umweltministerin Leonore Gewessler sowie Wirtschaftsministerin Magarete Schramböck angekündigt. In den anschließenden Panels diskutieren unter anderem Michaela Fritz (Vizerektorin Medizinische Universität Wien), Iris Rauskala (Sektionschefin im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung), die Start-Up Gründerinnen Cornelia Daniel (Dachgold) und Janice Goodenough (Hydrogrid), sowie weitere Top Frauen aus Forschung und Tech. Dass das Event unter der Schirmherrschaft von Doris Schmidauer stattfinden wird, unterstreicht die Bedeutung der Thematik. Dem pflichtet auch die Unternehmerin und engagierte Netzwerkerin Maria Rauch-Kallat bei: »Die Schirmherrschaft durch First Lady Doris Schmidauer zeichnet unser gemeinsam entwickeltes Format ganz besonders aus und unterstreicht dessen Bedeutung für Österreich. Ich freue mich auf einen regen Austausch mit vielen starken und kompetenten Frauen.«

Als Vorreiter in Sachen Genderbalance möchte Sanofi mit dieser female-only Veranstaltung dazu beitragen, dass die Aufmerksamkeit für das Thema weiter steigt. »Bei Sanofi Österreich haben wir das globale Sanofi Bekenntnis zu Genderbalance auf Managementebene bereits umgesetzt, es braucht aber nach wie vor branchenübergreifendes Commitment und Awareness um Genderbalance zu fördern und Frauen vor den Vorhang zu holen. Ich bin sehr glücklich darüber, dass der nun schon dritte Innovation Network Talk, trotz Covid-19, auch dieses Jahr wieder eine Bühne für Powerfrauen mit Innovationskraft bietet«, so Wolfgang Kaps, Geschäftsführer von Sanofi Österreich.

Wer den öffentlichen Teil des InnovationNetworkTalk#3 als Livestream mitverfolgen wollen, kann das über die Social Media Kanäle von 4GameChangers und der Brutkasten tun. Die Teilnahme an den Breakout-Sessions ist nur auf Einladung möglich.