Wer erfolgreich sein möchte, muss seinen eigenen Weg gehen. So klar, so gut. Dabei schadet es aber nicht, auch die ein oder andere Orientierungshilfe in Anspruch zu nehmen. Vorbilder und Role Models können diese Aufgabe übernehmen und dabei helfen, Ziel und Vision nicht aus dem Blick zu verlieren. War es früher, während der Schulzeit zum Beispiel, noch genug, sich diese Vorbilder mit vier Tixostreifen an die Wand im Kinderzimmer zu kleben, braucht es in späteren Lebensphasen schon etwas mehr. Direkten Austausch und Interaktion zum Beispiel.

Die Möglichkeit dazu gibt es in Mentoring-Programmen. Sie sind ein wirksamer Weg, um die eigene Karriere zu beschleunigen und der Zugang zu erfahrenen Vorbildern und Führungskräften innerhalb und außerhalb der Branche kann ein echter Gamechanger sein. Die Limitless Mentoring Conference des Netzwerks the female factor macht Role Models für die nächste Generation weiblicher Führungskräfte zugänglich – branchen- und berufsübergreifend.

Führungskräfte werden ihre Erkenntnisse über #howtomakeit austauschen und Sie mit der Art von praktischem Wissen ausstatten, das Sie sofort anwenden können, indem Podiumsdiskussionen mit intimen Fragen und Antworten und speziellen 1:1-Feedback-Sitzungen kombiniert werden.

Die Konferenz findet am 23. Juli online statt. Alle Informationen zur Konferenz und zu den Anmeldemodalitäten finden Sie hier.