Internorm ist Europas bekannteste Fenstermarke und seit seiner Gründung im Jahr 1931 in Familienbesitz. Das European Brand Institute zeichnete Miteigentümerin Anette Klinger im Novomatic Forum mit dem BRAND [LIFE] AWARD 2019 aus. Bei dem Preis handelt es sich um eine Würdigung für EntscheidungsträgerInnen, die mit großem Einsatz und noch größerer Leidenschaft eine Marke vorangebracht haben. Schließlich gelingt es erst durch diese Erfolgsformel, dass Marken auch volkswirtschaftliche Bedeutung erreichen können.

Anette Klinger ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, die sich in der Markenwelt von Internorm nicht nur zu Hause fühlt, sondern diese auch tagtäglich aktiv mitgestaltet. Das wird allerdings nur durch eine Firmenphilosophie möglich, die das auch zulässt. »Die Basis für den Erfolg von Internorm ist unsere Unternehmenskultur. Sie ist durch Offenheit, Ehrlichkeit und Vertrauen gekennzeichnet. Unser Wertebild, unsere Qualitätsprodukte und unser konsequentes Marketing, das die Werte der Produkte und der Marke widerspiegelt, haben entscheidend dazu beigetragen, die Marke Internorm zu stärken und langfristig auch international zu positionieren. Nur so können wir unsere Kunden mit der Leistung von Internorm überzeugen und Innovationen erfolgreich umsetzen. Jeder Mitarbeiter von Internorm, wie auch unsere Vertriebspartner, sind sich dieser Verantwortung und vor allem dieser Chance bewusst«, erklärte Klinger im Zuge der Verleihung. Der BRAND [LIFE] AWARD wurde heuer zum elften Mal verliehen. Die Auswahl der Nominierten erfolgte in einem transparenten Bewertungsprozess durch eine hochkarätige Expertenjury, die aus Fachleuten aus Wirtschaft und Medien besteht sowie einer Community aus Werbe-, PR- und MedienexpertInnen.  

Anette Klinger studierte an der Wirtschaftsuniversität Wien und startete 1993 ihre Karriere bei Internorm. Seit 1997 ist sie im Vorstand. 1999 stieg Anette Klinger zur Geschäftsführerin der IFN-Beteiligungs-GmbH auf. Im Mai dieses Jahres erhielt die engagierte Geschäftsführerin außerdem die Auszeichnung zur »WU-Managerin des Jahres 2019« von der Wirtschaftsuniversität Wien.

Header © Internorm | plenos