Als Chefredakteurin des Magazins Sheconomy schreibt Michaela Ernst über Frauen im Business, spricht mit ihnen über ihre Vorbildfunktion und über traditionelle Rollenbilder, die unsere Gesellschaft immer noch prägen. Vorbildwirkung hat sie aber auch mit ihrem eigenen beruflichen Werdegang. So hat sie ihre erfolgreiche Karriere als Journalistin nicht davon abgehalten, ein Studium an der Donau-Universität Krems zu beginnen. Ihre Erfahrungen aus Beruf und Studium bündelte sie schließlich in einem Buchprojekt, das sich in einem A-Z-Verfahren dem Thema Digitalisierung widmet. »Error 404. Wie man im digitalen Dschungel die Nerven behält« ist ein Buch, das die Höhen und Tiefen im Umgang mit unserer zunehmend digitalen Welt auf außergewöhnlich pointierte Weise einfängt.

Im Interview mit V-Suit-Gründerin und Female Career-Coach Katja Schuh wird Michaela Ernst darüber sprechen, wie man das Gute in jeder Situation erkennen kann und Mut fasst, um Projekte anzugehen. Außerdem wird es auch darum gehen, wie die Corona-Krise die Situation von berufstätigen Frauen beeinflusst.

Das Interview findet am 28.7. über Zoom statt.
Zur Anmeldung geht es hier.

Header © Udo Titz