Seit 1968 zählen die EFFIE Awards zu den begehrtesten, weltweit vergebenen Preisen für Werbung und Marktkommunikation. Ein EFFIE Award ist allerdings nicht nur eine Auszeichnung für die WerberInnen, sondern auch eine für die AuftraggeberInnen, also ein Symbol für den effektiven und langfristig wirksamen Erfolg nachhaltiger Zusammenarbeit. 

37 Kampagnen haben es auf die Shortlist geschafft!

Unter dem bewährten Juryvorsitz von Roswitha Hasslinger bewertete eine hochkarätige, unabhängige Fachjury, die sich aus Kunden-, Agenturen-, Medien- und Wissenschaftsvertretern aus ganz Österreich zusammensetzt, die eingereichten Arbeiten und setzte 37 Kampagnen auf die EFFIE Shortlist. Wer tatsächlich einen EFFIE in Bronze, Silber, Gold oder vielleicht sogar Platin erhält, wird in Livejurysitzungen aus den Nominierten ermittelt und auf der 35. EFFIE Gala am 16. Oktober 2019 in der Halle E des MQ bekanntgegeben. Tickets sind hier erhältilch. 

Marketerin/Marketer des Jahres 

Auch die Wahl zur Marketerin oder zum Marketer des Jahres begleitet die EFFIE Gala. Das Ergebnis wird meist mit Spannung erwartet.  
Mit Manuela Bruck (Österreichische Post AG) befindet sich unter den heurigen Nominierten auch eine Frau. Seit mittlerweile zehn Jahren ist Bruck bei der Österreichischen Post tätig. Aktuell verantwortet sie als Executive Vice President die Unternehmenskommunikation. Damit ist sie für Werbung, Portal und Konsumenten CRM, Public Affairs, Marktforschung, CI/CD, Presse und interne Kommunikation, Eventmanagement, Kundenservice und die Digitalen Services verantwortlich. Der Bereich umfasst über 200 Mitarbeiter. Wir halten beide Daumen fest für sie gedrückt.